Das zweite Ende naht

Meine zweite Elternzeit nähert sich rasant dem Ende zu.

Ich wache morgens auf (anders: ich werde geweckt!) und überlege mir mehrmals, ob ich nun mein geliebten Sport mache oder in der Zeit mit meinen Kindern spiele. Ich bin so emotional gerade. Sage mir ständig, dass ich jeden Moment aufsaugen muss, ihn niemals vergessen darf, alles für die Ewigkeit speichern muss. Die Gerüche, das Gefühl.

Ach was war das Baby doch klein vor einem halben Jahr. Was ist alles in dieser Zeit passiert? Geht mir das alles viel zu schnell?!

Ich könnte jetzt noch ewig rumheulen und mir einreden, wie furchtbar alles gerade ist. Aber dafür bin ich nicht der passende Typ. Ich schau nach vorne. Die Vergangenheit ist gut so wie sie war u d ohne sie wäre ich gerade nicht da, wo ich gerade bin. Neue Abenteuer warten auf uns, neue Gefühle und Erinnerungen!

Ich schwinge mich also an diesem Morgen auf meine Sportmatte und mache genau das, was mir gut tut. Damit ich auch heute wieder,ä das beste für meine Familie geben kann.

Diese Elternzeit war viel intensiver, aber auch mehr vom Alltag überschattet. Nicht so rosawolkig wie bei der ersten. Dafür hat mir die Struktur aber auch geholfen noch bedürfnisorientierter zu sein. Nämlich den Bedürfnissen des Babys, als auch die vom Geschwister, dem Vater und mir gerecht zu werden.

Wir werden einfach noch ganz viel kuscheln und in der Zukunft, die vorhandene Zeit ausgiebig nutzen. Ein weinendes und ein lächelndes Auge blicken in eine Zukunft. Eine Zukunft mit mir, meinem Ehemann und unseren beiden Kindern. Und damit wäre jetzt bitte die Frage nach „und? Wann kommt das dritte?“ Bitte erst einmal beantwortet.

Es ist alles gut so, wie es gerade ist und. Ich möchte das ganze hier erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.